Nach Oben
Nach Oben

www.WeihnachtenSeite.de

Christmas World

Trends 2003/2004

 

Das Weihnachtsfest wird dieses Jahr traditionell, barock, fast protzig üppig ausfallen. Entsprechend erstrahlte die Christmasworld 2003 in intensiven Farben wie Burgund und Gold. Materialien wie Damast, Satin, Brokat und Brillanten oder Halbedelstein-Imitationen unterstreichen diesen Trend. Dazu passen religiöse Motive. Beliebt sind etwa die Heilige Familie oder die Heiligen drei Könige als Krippenfiguren.

Christmas World                                 Christmas World

Christmas WorldDer in der Mode oder der Inneneinrichtung aktuelle Vintage-Stil scheint auch den Weihnachts- und Festschmuck zu bestimmen: Unterschiedliche Epochen und Stilelemente aus dem Barock, Art Déco und Jugendstil werden miteinander vermischt und bilden die Basis für eine geheimnisvolle Welt voller Gefühl und Phantasie. Dieser mit Russland und anderen östlichen Ländern in Verbindung gebrachten Opulenz steht eine schlichte Eleganz gegenüber: Silberne, transparente oder weiße Elemente sind wieder gefragt. Spannung wird durch eine Kombination mit Schwarz erzeugt.

 

Christmas WorldBei den figürlichen Motiven ist das Thema Natur nicht zu übersehen: Vögel und Libellen zieren nicht nur den Weihnachtsbaum, sondern auch Leuchten und Möbel. Die festliche Dekoration wird also nicht nur auf den Weihnachtsbaum beschränkt, sondern bezieht den gesamten Raum mit ein. Hier kommen auch Girlanden aus Engelshaar zur Geltung, das es nicht mehr nur in Silber und Gold, sondern auch in Farben wie Rot oder Grün gibt. Lichtstränge, die mit Herzen oder anderen Symbolen versehen sind, hängen senkrecht von der Decke.

Weitere Informationen: www.christmasworld.messefrankfurt.com

Fotos: Messe Frankfurt GmbH / Petra Welzel und Helmut Stettin

Christmasworld    2003   2004    2005     2006     2007     2008     2009    2010    2011    2012   2013   2014    2015   2016    2017