Nach Oben
Nach Oben

www.WeihnachtenSeite.de

Christmas World

 Trends 2010/2011

 

Die nächste Christmasworld findet vom 28. Januar bis 1. Februar 2011 statt

Weitere Informationen: www.christmasworld.messefrankfurt.com

 

Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Petra WelzelEtwa 104.000 Fachbesucher aus 142 Ländern haben die vier Konsumgütermessen Chrismasworld, Paperworld, Beautyworld und Hair&Beauty in diesem Jahr besucht. Trotz anhaltender Krise geht man optimistisch in das neue Geschäftsjahr.
Die Christmasworld präsentierte sich zum ersten mal auch in der neuen Messehalle 11. Dort wurden Christbaumschmuck, Erzgebirgische Volkskunst, Beleuchtung und Dekorationen gezeigt. In Halle 9 ist weiterhin die Länderbeteiligung und die Trend Schau und in Halle 8 die Floristik beheimatet.
Es ist immer wieder erstaunlich wie groß das Angebot aus asiatischen Ländern ist, die eigentlich kein christliches Weihnachten feiern. Die Produkte gehen aber nicht nur in den Westen, auch China hat einen zunehmenden Markt für Weihnachtsdekoration.
In der Galeria war die Ausstellung "The spirit of celebration" in diesem Jahr dem venezianischen Karneval gewidmet.
Immer größere Bedeutung bekommen auch Dekorationen zu Ostern, den Jahreszeiten und neu importierten Festen wie Halloween.

Die Trendschau entwickelt vom Designer-Team vom Stilbüro bora.herke präsentierte erneut 4 Themenwelten:

Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Petra WelzelAUTHENTIC

Charakteristisch für diesen natürlichen Stil sind einzigartige Lieblingsstücke und Gesammeltes mit Patina. Aus der Verbindung von Altem und Neuem entsteht ein originärer Recycling-Chic - schlicht, ungekünstelt und individuell.
Farben: warmes Grau, peridotfarbener Grünton, Petrolblau, Sandgrau Alabaster und Leinen-weiß

OPTIMISTIC

"Optimistic" ist ein lebendiges Thema, das viel Raum für Kreativität und unkonventionelle Ideen lässt. Es besticht durch den interessanten Einsatz von künstlichen Materialien wie Plastik, Folien und Gummierungen in Kombination mit handwerklichen Techniken.
Farben: Kaffeebraun, Lachsrosa, intensives Rot, Smaragdgrün, Kanariengelb und Aquamarinblau

ECCENTRIC

Verschiedene Kulturen, Epochen und Kunstrichtungen treffen bei der Trendwelt "Eccentric" aufeinander. Reizvolle Effekte entstehen durch ornamentale Dekore, Tierfelloptiken oder Materialien wie Samt, geprägtes Leder und Federn.
Farben: Goldbronze, Olive, Weinrot, tiefes Blaugrün

Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Petra WelzelGRAPHIC
Sportlich, urban und trotzdem elegant - so kommt "Graphic" daher. Hier wird mit geometrischen Mustern in verschiedenen Weißtönen und einem samtigen Schwarz gespielt. Für optische Täuschungen des Auges sorgen Streifen mit Bewegungseffekten, abstrakte Formen und Raster.
Farben: Gold- und Silbertöne

Trotz aller Trendschauen kann man bei den Herstellern von Christbaumschmuck alle Farben entdecken. Das Schwarz vom Vorjahr ist immer noch zu finden. Gold und Silber erleben auch eine Renaissance, viel Dekoration aus Bauernsilber war ja schon im letzten Jahr zu finden. Lila und Violett Töne sind immer noch populär und häufig zu finden. Im Prinzip kann aber jeder etwas für seinen ganz individuellen Geschmack finden und  zusammen stellen.
Ein Trend in der Krise scheint zu sein, lieber weniger aber dafür elegant und luxuriös. Große edel verzierte Christbaumkugeln und aufwendige Figuren liegen im Trend.  

Zum Thema Beleuchtung gibt es immer aufwendigere Sachen, LED ist nicht mehr zu stoppen, es spart Strom und ist günstiger geworden. Nach wie vor ist hier das Problem des kalten Lichtes, es gibt aber schon Ausnahmen, gerade für die Innenbeleuchtung.

Fotos: Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Petra Welzel

Texte Trendschau: Pressetext Messe Frankfurt Exhibition GmbH

 

 

Christmasworld    2003   2004    2005     2006     2007     2008     2009    2010    2011    2012   2013   2014    2015     2016   2017    2018