Nach Oben
Nach Oben

www.WeihnachtenSeite.de

Christmas World

 Trends 2016/2017

Die nächste Christmasworld 2016 findet vom 29. Januar bis 2. Februar 2016 statt.

 

Weitere Informationen: www.christmasworld.messefrankfurt.com

Siehe auch Trends Weihnachten 2016

 

Trends 2016/2017

Woodidea Eigentlich hatte ich gedacht, wir hätten den Hirsch hinter uns gelassen. Weit gefehlt! Die Sondershow "Design by Modern Nature" in der Galeria bewies das Gegenteil. Natur und Wald sind voll im Trend. Erdige Brauntöne in Kombination mit Kupfer. Zum Hirsch gesellen sich die Tiere des Waldes, Eichhörnchen, Hase, Fuchs, Wildschwein, Eule oder in der nordischen Variante Elche. Hinzu kommen Materialien des Waldes, Holz, Laub, Rinde und Ähnliches.
Auffallend sind Kombinationen von Schmuck mit Blumen und Pflanzen. Zum ersten Mal wurden lebende Pflanzen bei dieser Messe angeboten und mit anderen Dekomaterialien kombiniert. Diesen Trend findet man auch bei den verschiedenen Herstellern.
Natürlich findet man alle Farben und Formen bei den Glasmachern, aber auch hier der Trend Kupfer oder Weiß mit Grautönen.

Das Erzgebirge zeigt neben dem traditionellen Holzschmuck viele ästhetische reduzierte Formen wie Engel oder Krippenfiguren. Auch modern gestaltete Schwibbögen wurden gezeigt.
Eine geniale Idee ist in Zusammenarbeit der Erzgebirge-Holzkünstler mit der Firma Krinner entstanden. Eine batteriebetriebene LED-Kerze (Lumix Classic Mini S) die mit einem Magnetfuß in die Kerzenhalter des Erzgebirges passt. So kann jederzeit die Kerze mit einer LED-Kerze bei Engel und Bergmann, Pyramide oder Schwibbogen ersetzt werden.
Ein gelungenes Design konnte man bei der italienischen Firma Woodidea bewundern. Ein einfach gehaltener Baum aus Holz mit integrierter LED Beleuchtung. Es gibt ihn in Größen von 28 bis 400 cm, die kleinen Varianten auch aus Plexiglas. Der Baum wurde vom deutschen Designer Stephan Strasmann entworfen und mit dem Decoration Star der Christmasworld ausgezeichnet.
Beleuchtung Weitere Gewinner waren u. a. der 3D-Designstern von Masson-Wawer Decoration und Christbaumkugeln aus organischem Material von Wambui Design Berlin. Der Holz-Weihnachtsbaum von Xmas3, aus Ljubljana erinnert an die historischen Paradies- oder Zunftbäumchen.

Bei Inge Glas wurde das Jahresornament 2016 gezeigt, ein funkelnder Weihnachtsmann mit Swarowsvki Elementen. Passend zu Peter Maffays neuen Tabaluga Albums "Es lebe die Freundschaft" sind mundgeblasene Tabalugafiguren erhältlich. Brauntöne und Kupfer mit Waldmotiven zum aktuellen Trend bietet die Serie "cosy Feeling".
Bei Krebs Glas Lauscha hat man auch an die Gothic Fans gedacht. Totenköpfe im mexikanischen Stil (Dia de los Muertos) und Kugeln mit Gothic Ornamenten können den Weihnachtsbaum schmücken. African Trend dagegen bietet Wildtierköpfe aus der Savanne und Kugeln in Raubtiermustern.
Viele große Glasmanufakturen bieten den Druck eigener Kugeln an, z. B. als Werbegeschenk.

Im Beleuchtungssektor gibt es nichts was es nicht gibt, inzwischen alles mit LED. Ob riesige Beleuchtungssysteme oder mehrere Meter große Figuren wie Eichhörnchen und Co.  

Trendschau Galleria 1: Schatzinsel für eigene Interpretationen

TrendshowWie inszenieren wir zukünftig unsere festliche Dekoration? Welche Farben, Materialien, Dessins und Formen setzen sich durch? Mit den neuen Christmasworld Trends unter dem Leitmotiv "Creating atmospheres" ist das überraschend Andere sowie der relaxte Gleichklang möglich. Die vier neuen Trends 2016/17 heißen surreal laboratories, boho treasuries, quiet harmonies und playful possibilities. Sie lassen Raum für eigene Deko-Interpretationen zur Adventszeit - aber auch zu allen anderen festlichen Anlässen im Jahr. Entscheidend ist das stilsichere Spiel mit Gegensätzen, das die jeweils passende feierliche Atmosphäre schafft. Das Stilbüro bora.herke.palmisano leitet die zuverlässige Prognose von den aktuellen Tendenzen im Design ab und überträgt diese für die Christmasworld in die Welt des Festschmucks und der Dekorationen. Taktgeber sind die Avantgarde aus Mode, Produktdesign und Architektur. "In der Trendschau sowie in den Vorträgen erleben die Facheinkäufer live, wie sie die Christmasworld Trends mit den Produkten der Aussteller für ihr Sortiment nutzen und in ihrem eigenen Geschäft umsetzen können", sagt Annetta Palmisano, Designerin Stilbüro bora.herke.palmisano. Das Trendbuch und die Trendschau auf der Christmasworld vom 29. Januar bis 2. Februar 2016 in Frankfurt am Main bilden somit einen wahren Schatz an richtungsweisenden Ideen für die Gestaltung der Sortimente, Kollektionen und Showrooms im Handel.

Hilfreicher Leitfaden für die Sortimentsgestaltung
Nicht nur für den Einzelhändler aus dem Dekorationsbereich, auch für den Betreiber vom Gartencenter oder Baumarkt, für den Shoppingcenter-Manager, für den Floristen sowie den Großhändler und Importeur der Glas-, Porzellan- und Keramikbranche ist die Trendschau mit den Farben und Materialien der kommenden Saison, eine wertvolle Inspirationsquelle. Sie bietet ganz konkrete Orderhilfen, denn alle verwendeten Materialien sind mit dem Ausstellernamen und der Standnummer ausgezeichnet. So geben die vier inszenierten Stilwelten Orientierung für eine trendgerechte Produktauswahl und ansprechende Warenpräsentation.

Jeder Trend kann auf ganz unterschiedliche Weise umgesetzt werden: Auf der einen Seite schaffen unerwartete Dekorationswelten eine einzigartige Stimmung, überraschen mit kreativen Ideen, irritieren, inspirieren und regen die Sinne an. Auf der anderen Seite fügen sich festliche Dekorationen harmonisch in den vorhandenen Einrichtungs- und Wohnstil ein, unterstreichen dessen Charakter und setzen mit neuen Elementen feierliche Akzente. "Die Trends können als ganzheitliche, geschlossene Stilwelten gesehen werden oder sie inspirieren mit einzelnen Elementen zu eigenen Ideen", ergänzt Palmisano.

surreal laboratories - bizarre Formen, synthetische Farben und futuristische Ideen sorgen für eine faszinierende Dekoration zwischen Science-Fiction (innovativer Technologie) und Festlichkeit (traditioneller Handwerkskunst). Begleitet wird die futuristische Szenerie von artifiziellen und beinahe toxischen Farben, von spannenden Glanz und Lichteffekten, viel Transparenz sowie von kühlen Blau- und Graunuancen.
Einsatz finden Folien, Acrylglas, Latex-Optiken, High-Gloss und schaumige Oberflächen sowie Gestanztes, Perforiertes und Gelochtes. Wie aus einer anderen Welt wirken High-Tech-Materialien, die Licht leiten, oder fluide und futuristische Formen, die sowohl aus dem 3-D-Drucker als auch aus handwerklichen Meisterleistungen stammen können. Dazu überraschen Perlen- und Paillettenstickereien, Kristall, Porzellan und Glas mit hypermodernen Optiken sowie irisierenden Effekten.

Trendshowboho treasuries - glamouröse Materialien, naturverbundene Farben und Muster verbinden die Leidenschaft für das Dekorative und Luxuriöse mit der Liebe zum Einfachen und Natürlichen. Die Dessins lassen mit eindrucksvollen Blumen, Blüten und Blättern die Ära der Flower-Power wieder aufleben. Die Palette an Tönen wie Kürbis-Gelb, Erbsen-Grün und Rote Bete sowie sinnliche, erdige Nuancen wie Ton, heller Marmorkies und dunkler Schiefer unterstreichen den ländlichen Charme.
Die Natur und die 70ies inspirieren zu Dessins wie Blüten, Blätter, Wolken, Mosaiken oder botanischen und floralen Drucken, Zeichnungen und Applikationen. Ideal ergänzt werden diese durch Paisley-, Tapisserie- und Jacquard-Muster. Einfache Materialien wie Baumwolle, Canvas, klares Glas und schlichtes Holz treffen auf luxuriös wirkende Materialien wie Brokate, Stickereien, Verzierungen und Pailletten sowie Federn, Samte, Velours, Lurex und tibetanisches Lammfell.

quiet harmonies - schlichte Materialien, cleane Oberflächen und neutrale Töne zelebrieren die Schönheit der Reduktion. Nichts Kompliziertes oder Übertriebenes stört die angenehme Stimmung. Dazu passt eine Farbreihe an klaren Neutralen von hellen und dunklen Graunuancen bis hin zu warmen Tönen wie Emaille-Weiß, Vanille und Honig.
Schlichte und hochwertige Materialien stehen für sich selbst. Natürliches Leinen, Wolle und Baumwolle sowie weiche Filze, Cashmere und Merino passen zu feinem Holz, Glas, Emaille, Keramik und Porzellan. Die Verarbeitung ist sorgsam und trägt oft handgemachte Züge. Die Formen bleiben zurückhaltend. Das Design wirkt einfach, reduziert, minimalistisch. Cleane und strukturierte Oberflächen sorgen für harmonische Wechsel.

playful possibilities - Vintage-Stücke, Retro-Looks verknüpft mit modernen Designaspekten erheben das Normale zum Besonderen. Originell wirken sowohl unübliche und unkonventionelle Motive und Figuren, die oft keinen explizit weihnachtlichen Bezug tragen - als auch klassische Motive und Dessins, die neu und unkonventionell interpretiert werden. Die Farbreihe bewegt sich zwischen Tannengrün, dunklem Jeansblau, Koralle und einem milchigen Mandarine-Ton bis hin zu Grau, Sand und Dunkelbraun.
Die Materialien reichen von Denim in allen Variationen, Melangen, Tweed- und Noppen-Optiken, geometrischen Mustern und Karos bis hin zu Lackoberflächen, Kunststoff und Pressmaterialien sowie naturbelassenem oder gefärbtem Holz. Als Dessinierungsidee nicht nur für Textiles werden akkurate Kanten und Stepplinien eingesetzt.

30 Fotos der Christmasworld 2016

cw1601.jpg
cw1601

169.26 KB
600 x 800
cw1602.jpg
cw1602

172.46 KB
600 x 800
cw1603.jpg
cw1603

138.95 KB
600 x 800
cw1604.jpg
cw1604

142.81 KB
600 x 800
cw1605.jpg
cw1605

146.11 KB
600 x 800
cw1606.jpg
cw1606

141.50 KB
600 x 800
cw1607.jpg
cw1607

158.58 KB
600 x 800
cw1608.jpg
cw1608

169.36 KB
800 x 600
cw1609.jpg
cw1609

116.67 KB
800 x 600
cw1610.jpg
cw1610

124.58 KB
800 x 621
cw1611.jpg
cw1611

134.96 KB
600 x 800
cw1612.jpg
cw1612

131.18 KB
800 x 600
cw1613.jpg
cw1613

124.52 KB
600 x 800
cw1614.jpg
cw1614

98.55 KB
800 x 559
cw1615.jpg
cw1615

104.90 KB
800 x 600
cw1616.jpg
cw1616

122.59 KB
800 x 600
cw1617.jpg
cw1617

86.88 KB
600 x 800
cw1618.jpg
cw1618

69.27 KB
600 x 800
cw1619.jpg
cw1619

120.42 KB
800 x 586
cw1620.jpg
cw1620

134.30 KB
800 x 600
cw1621.jpg
cw1621

117.28 KB
600 x 800
cw1622.jpg
cw1622

89.04 KB
488 x 800
cw1623.jpg
cw1623

208.44 KB
800 x 600
cw1624.jpg
cw1624

114.84 KB
800 x 600
cw1625.jpg
cw1625

146.13 KB
600 x 800
cw1626.jpg
cw1626

118.89 KB
600 x 800
cw1627.jpg
cw1627

170.25 KB
800 x 600
cw1628.jpg
cw1628

162.26 KB
800 x 600
cw1629.jpg
cw1629

153.07 KB
600 x 800
cw1630.jpg
cw1630

150.50 KB
600 x 800


Links zu Herstellern aus dem Erzgebirge | Links zu Lauscha Glasprodukten | Allgemeine weihnachtliche Links

Fotos: M.Marsch ©     -     Text Trendshow - Pressetext Messe Frankfurt Exhibition GmbH

Weitere Informationen: www.christmasworld.messefrankfurt.com

 

Christmasworld    2003   2004    2005     2006     2007     2008     2009    2010    2011   2012   2013   2014    2015   2016     2017    2018